Wer von euch Harvest Moon: Dorf des Himmelsbaumes spielt und vorher schon mit der Spielereihe in Berührung kam, hätte vielleicht dennoch gerne einige Tipps. Einfache Hinweise, die einem verraten, was man zu Beginn des Spiels beachten sollte. Wir haben sechs solcher Tipps zusammengetragen – Dinge, die wir gerne am Anfang gewusst hätten.

Harvest Moon: Das verlorene Tal - Gameplay TrailerEin weiteres Video

Habt ihr schon mal Harvest Moon: Das verlorene Tal gespielt (siehe Trailer oben), dann werdet ihr mit Dorf des Himmelsbaumes nicht so viele Probleme haben, denn das Spielprinzip ist ähnlich. Die folgenden Tipps geben euch hauptsächlich einen Schubs in die richtige Richtung.

Tipps, die uns am Anfang geholfen hätten

HM: Dorf des Himmelsbaumes - Tipps, die wir vor dem Start gerne gewusst hätten

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1/31/3
Bei Harvest Moon: Dorf des Himmelsbaumes wird euch Rowan Tipps zum Spiel geben. Beachtet sie und ihr werdet das Gameplay schnell verstehen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Da wir hier keine allgemeinen Tipps geben wollen, sei nur Folgendes gesagt: Sprecht täglich mit den Charakteren im Dorf, denn sie werden euch ihre Anliegen vortragen. Dabei handelt es sich um Quests und Nebenmissionen. Das Schöne an Harvest Moon: Dorf des Himmelsbaumes ist, dass ihr die Chemie zwischen euch und den NPCs jederzeit überprüfen und einsehen könnt. Auch die Geburtstage sind einsehbar. Das verschafft euch die Möglichkeit, gezielt am Aufbau der Chemie zu arbeiten und die Fortschritte einzusehen. Folgende Tipps wollen wir euch noch mit auf den Weg geben.

  1. Um euch die Feldarbeit zu erleichtern, solltet ihr so schnell wie möglich den vierten Himmelsbaum wiederbeleben. Dadurch erhaltet ihr von der Erntegöttin eine erweiterte Gießkanne und Hacke. So könnt ihr auch mehrere Felder gleichzeitig gießen und bearbeiten. Es spart unter dem Strich enorm viel Zeit.
  2. Bei Dorf des Himmelsbaumes werdet ihr nicht das komplette Gebiet von Anfang an betreten können. Spielt die Story, um weitere Passagen freizuschalten. Doch an Steinen sollte es nicht scheitern. Den Hammer bekommt ihr zwar erst, wenn ihr euch an den fünften Himmelsbaum setzt, allerdings kann man auch eine Treppe aus Erde basteln.
  3. Milch werdet ihr recht bald benötigen und deshalb solltet ihr euch so schnell wie möglich eine Kuh besorgen. Schließlich braucht das Tierchen noch etwas Zeit, um zu wachsen.
  4. Mit Tulpen könnt ihr gut Geld verdienen. Pflanzt sie also an und lasst Blossom drei Mal die Woche ihre Qualität verbessern. Bedenkt aber, das ihr vier gelbe und zwei weiße Tulpen für eine Quest brauchen werdet und behaltet sie ein. Übrigens sind Zwiebeln und ihre Mutationen ebenfalls gute Geldlieferanten.
  5. Baut im Sommer sehr viel Weizen an, damit es zum Süßen Weizen mutiert. Wenn ihr 50 habt, solltet ihr damit die Samen freischalten können. Besonders dann, wenn ihr Dean heiraten wollt, werdet ihr dieses Item brauchen. Weitere Infos zu den Junggesellen und den Junggesellinnen erhaltet ihr, wenn ihr dem Link folgt.
  6. Wenn ihr Zeit habt und nicht genau wisst, was ihr als nächstes tun sollt, dann benutzt eure Werkzeuge. Je öfter ihr das tut, desto schneller wird die Erntegöttin in euren Träumen erscheinen. Trefft sie dann am Brunnen und ihr erhaltet bessere Werkzeuge.

HM: Dorf des Himmelsbaumes - Tipps, die wir vor dem Start gerne gewusst hätten

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden2 Bilder
Sam der Händler, wird recht früh im Spiel auftauchen. Es ist einer der wichtigsten NPCs im Spiel.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Fallen euch weitere wichtige Tipps zum Spiel ein? Hinterlasst sie uns und unseren Lesern gerne in den Kommentaren, sodass wir uns alle gegenseitig helfen können. Viel Spaß bei der Feldarbeit, beim Flirten und beim Wiederbeleben der Himmelsbäume.