Im Laufe des Spiels erhaltet ihr durch eine Gruppe Erntewichtel Unterstützung bei eurer Ernte. Sie werden euch zunächst einzeln aufsuchen und treiben sich dann tagsüber bei der Quelle der Erntegöttin herum. Anfangs könnt ihr nur einen Erntewichtel pro Tag zur Hilfe holen. Später ist es aber auch möglich, einen weiteren Erntewichtel zur Hilfe zu holen. Habt ihr die Hilfe eines Erntewichtels beansprucht, ist dieser von der Arbeit so erschöpft, dass er den nächsten Tag pausieren muss.

Im Folgenden stehen die einzelnen Tätigkeiten der Erntewichtel aufgelistet. Je besser die Chemie stimmt, desto effektiver verrichten sie ihre Arbeit.

Rowan

Rowan ist ein gelber Erntewichtel und der erste, der euch besuchen kommt. Mit seiner Hilfe fördert ihr das Wachstum der Feldfrüchte.

Harvest Moon: Das verlorene Tal - Gameplay Trailer

Blüte

Blüte ist, wie der Name schon andeutet, ein Blumenwichtel. Der purpurfarbene Erntewichtel sucht euch als als Zweiter auf. Mit seiner Hilfe könnt ihr das Wachstum eurer Blumen verbessern.

Dewy

Dewy ist ein blauer Wasserwichtel und stößt als Dritter im Bund hinzu. Er hilft euch bei der Bewässerung eurer Pflanzen und Früchte auf dem Feld.

Calvin

Calvin ist ein roter Milchwichtel und kommt euch als vierter Erntewichtel besuchen. Er ist es auch, der das Rezept für die Erdbeermarmelade besitzt, um der Erntegöttin wieder etwas Kraft zurückzugeben. Um seine Hilfe zu beanspruchen braucht ihr ihn nicht ansprechen. Läutet die Glocke eures Stalls, damit er die Tiere auf die Weide begleitet. Vergesst aber auf keinen Fall vor 18 Uhr (6 PM) die Gkocke erneut zu läuten, sonst muss euer Tier draußen schlafen und erfriert schlimmstenfalls.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: