Harvest Moon: Baum der Stille - Infos

Pflügen auf der Wii. Harvest Moon fordert dem passionierten Hobbygärtner einiges ab, wenn er die besten Preise auf dem Gemüsemarkt erzielen will. Gleichzeitig spinnt es eine Geschichte um einen seltsamen, eventuell magischen Baum.

Der Spieler beginnt ein neues Leben auf der Waffelinsel. Wie in den vorangegangen Spielen muss er eine Farm verwalten und Früchte, Gemüse, Blumen und Kräuter anbauen. Um erfolgreich zu sein und das optimale Produkt für jede Jahreszeit zu finden, muss er die Kosten, den Verkaufspreis, die Anzahl der Ernten und die Wachstumsraten der Pflanzen im Auge behalten. Zusätzlichen Gewinn kann er beim Fischen oder mit Bergbau erwirtschaften, außerdem kann er Gegenstände sammeln, um sein Haus auszubauen. Doch bei all diesen Beschäftigungen darf er die verantwortungsvollen Aufgaben rund um den Mutterbaum natürlich nie aus den Augen verlieren.

Neben der Organisation des Alltags gilt es, eine Aufgabe von übergeordneter Bedeutung zu erfüllen, denn in Harvest Moon - Baum der Stille geht der Mutterbaum ein, der für das Leben auf der Insel verantwortlich ist. War er einfach nur alt - oder wurde er vorsätzlich zerstört? Seitdem er verwelkt
ist, verschwinden zunehmend die Regenbögen und die elfenähnlichen „Harvest Sprites“ von der Insel. Die kleinen Lebewesen müssen gerettet - und der Baum wieder zum Leben zu erweckt werden, damit die Insel erneut aufblühen kann.

Harvest Moon: Baum der Stille - Trailer: Gameplay

Tipps, Tricks & Guides zu Harvest Moon: Baum der Stille