Vor kurzem noch ein Gerücht, mittlerweile ist es offiziell: Niantic, der Entwickler von Pokémon Go und Ingress arbeitet an einem neuen Titel namens Harry Potter: Wizards Unite – eine Art Pokémon Go im Harry-Potter-Universum! Das enttäuscht gerade Pokémon-Fans, hängt Pokémon Go doch weiter stark hinter den Erwartungen der Spieler. Wie soll das also noch was werden, wenn Niantic sich jetzt bereits einem neuen Spiel widmet? Die Gamona-Redaktion hat sich zusammengesetzt und besprochen, was wir uns für ein mobiles Harry Potter-Spiel so alles wünschen würden.

Im Jahre 2015 schlüpfte der erste Pokémon-Go-Trailer aus Niantics Schoß; eine ganze Weile, bevor der Hype in die erste Runde gehen sollte. Ob Harry Potter: Wizards Unite uns auch so fesseln wird?

Pokémon Go - Ankündigungs-Trailer

Stabile Server

“Wow! Da ist ein Taubsi – oh, abgestürzt”, den Gedankengang kennen alle, die Pokémon GO mit Herz und Seele zu Beginn des Hypes spielten. Niantic seien die ersten Problemchen verziehen, denn wer rechnete schon mit einem so überdimensionalen Ansturm? Schwierig wird es nur, wenn die Server ein Jahr später beim ersten Pokemon Go Fest überhaupt in Chicago den Geist aufgeben und die Spieler infolgedessen ihr Geld zurückverlangen. Nicht sehr fein, Niantic.

Was wir uns also für Harry Potter Go wünschen: Stabile Server – und zwar von Anfang an. Niantic hatte genug Zeit, um aus den Fehlern bei Pokémon Go zu lernen. Wahrlich genug Zeit.

Harry Potter: Wizards Unite - 6 Wünsche für Niantics Harry Potter Go

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 1/41/4
Harry Potter: Wizards Unite - Dürfen wir bald die Zauberstäbe schwingen, Niantic?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Hogwarts-Häuser

10 Punkte für Gryffindor!” Wer hört das nicht gerne? Ein nostalgischer Schlag ins Gesicht wäre es sicherlich, sollte Niantic sich gegen die Einordnung in Gryffindor, Ravenclaw, Hufflepuff oder Slytherin entscheiden. In einem sind wir uns hoffentlich alle einig: Ein bloßes Sammelspiel wollen wir nicht. Also welches Prinzip würde sich besser anbieten als der Wettkampf zwischen den Häusern? Zu Beginn dürft ihr dementsprechend einen völlig undurchschaubaren Persönlichkeitstest absolvieren, ehe euch der virtuelle Sprechende Hut einem Haus zuteilt. Klingt wundervoll! Wir würden es spielen.

Harry Potter: Wizards Unite - 6 Wünsche für Niantics Harry Potter Go

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 1/41/4
Draco versus Harry: GO!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zaubererduelle

Einer der stärksten Kritikpunkte an Pokémon Go ist bis heute die fehlenden Kämpfe zwischen Spielern. Stattdessen kann man sich in einer Freundesgruppe bestenfalls zusammen auf Pokémon-Jagd oder in Arena-Kämpfe begeben. Problem dabei: Wenn man in unterschiedlichen Teams zuhause ist, bringt einem der gemeinsame Kampf herzlich wenig, kann doch nur ein Team die Arena erobern.

Wo also ist die Möglichkeit, direkt gegeneinander anzutreten? Ihr wisst schon, das Kernelement des Pokémon-Franchises? Und auch in Harry Potter ist dieses Konzept nicht unwichtig - und jeder Fan kann sich bis heute an das Duell zwischen Harry und Draco erinnern.

Also Niantic: Lernt von euren Fehlern und gebt uns die Möglichkeit, gegeneinander die Zauberstäbe zu schwingen!

Quidditch oder andere Minispiele

Wir fanden Quidditch immer cool. Also richtig cool! Um ehrlich zu sein hielten wir Quidditch immer für eines der besten Elemente der Bücher und Filme.

Langsam einsetzende Eintönigkeit war einer der größten Negativpunkte von Pokémon Go. Material für Abwechslung gäbe es im Universum von Harry Potter genug, warum also nicht einen Quidditch-Modus einführen? Oder eine der Disziplinen des trimagischen Turniers? Hauptsache ein paar kleine Minispiele zur Ablenkung, das würde dem Titel guttun.

Harry Potter: Wizards Unite - 6 Wünsche für Niantics Harry Potter Go

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 1/41/4
Was wollt ihr? Sammeln oder doch lieber Quidditch spielen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Sammelbare Items à la Zauberer-Portraits

Fans der Reihe erinnern sich bestimmt daran, dass Harry in seinem ersten Schokofrosch ein Abbild von Albus Dumbledore bekommen hat. Gerade am Anfang der Buchreihe waren solche sammelbaren Kleinoden ein wichtiges Element, um das Universum lebendig wirken zu lassen, für Kinder greifbar zu machen – hat doch fast jedes Kind mal etwas gesammelt. In vielen Spielen zu Harry Potter gibt es dementsprechend Dutzende dieser Bildchen zu finden; warum also nicht auch in Harry Potter Go?

Don’t f*ck it up

Pokémon Go weckte bei seiner Ankündigung viele Wünsche und Hoffnungen bei Freunden der Marke. Unter einem Pokémon-Titel stellten sich Spieler bestimmte Dinge vor, die Niantic nicht lieferte, respektive nicht liefern konnte. Vermeintlich fehlende Spielelemente sorgten, gepaart mit den technischen Problemen des Spiels, bei vielen Spielern für andauernden Unmut. Kein Wunder also, dass sie Bedenken und Ängste äußerten, als Niantic jüngst Harry Potter: Wizards Unite ankündigte.

Jeder verdient eine zweite Chance. Und Harry Potter ist kein unbeschriebenes Blatt; eine Zusammenarbeit mit Pottermore etwa könnte Harry Potter: Wizards United den letzten Schliff verleihenen. Pottermore ermöglicht es den Fans seit einigen Jahren, abseits der Filme und Videospiele ins Harry-Potter-Universum abzutauchen, sich einem Haus anzuschließen und den eigenen Patronus über einen liebevoll konzipierten Test zu entdecken. Harry Potter: Wizards Unite könnte bestimmte Inhalte, wie die Texte, mit der Plattform teilen und so die Immersion ins Spiel stärken.

Das waren unsere 6 Wünsche an ein mögliches Harry Potter: Wizards Unite. Bleibt nur zu hoffen, dass Niantic aus ihren Fehlern mit Pokémon Go gelernt haben – auch wenn daraus mittlerweile ein recht ordentlicher Titel geworden ist, gab es anfangs doch extreme Schwierigkeiten in Sachen Severn und Gameplay. Falls ihr weitere Ideen für dieses Spiel habt, lasst es uns doch in den Kommentaren wissen? Wir freuen uns drauf!