Eigentlich trefft ihr die Entscheidung ja nicht wirklich, denn es ist der sprechende Hut, der euch in ein Haus sortiert, wenn ihr euer erstes Schuljahr in Harry Potter: Hogwarts Mystery beginnt. Dennoch könnt ihr einen Wunsch angeben, der in allen Fällen beachtet wird. Was darf es also sein? Gryffindor, Ravenclaw, Slytherin oder Hufflepuff? Und hat die Häuserwahl Einfluss auf den weiteren Spielverlauf? Wir helfen euch bei der Entscheidung und zeigen euch, wie ihr den Pokal am Ende des Schuljahres mit genügend Hauspunkten für euch sichert.

Harry Potter: Hogwarts Mystery - Official Launch Trailer 2 weitere Videos


Der Zug rast Richtung Hogwarts, ihr betretet gespannt die große Halle und dann wird auch schon euer Name von McGonagall aufgerufen. Nervös setzt ihr euch und der sprechende Hut senkt sich auf euren Kopf. Nun habt ihr die Wahl, für welches Haus ihr euch entscheidet, denn eure Entscheidung kann minimale Auswirkungen auf den Spielverlauf haben. Zudem solltet ihr euch darum bemühen, ordentlich Hauspunkte zu sammeln, damit ihr am Ende eines jeden Schuljahres den Schulpokal holt.

Hogwarts-Haus wählen: Welches passt zu euch?

Die Wahl eures Hauses sollte in erster Linie nach eurem Belieben stattfinden, denn letzten Endes hat sie nur minimale Auswirkungen auf das erste und zweite Schuljahr. So unterscheiden sich nur einige Dialogoptionen. Auf Aufgaben oder längere Quests hat euer Haus kaum EInfluss.

Für welches Haus in Hogwarts sichert ihr euch den Hauspokal?

Sobald die Wahl getroffen wurde, färbt sich eure Robe mit den entsprechenden Hausfarben und ihr könnt euren Gemeinschaftsraum betreten. Die anderen drei Räume bleiben euch verwehrt. Es ist zudem egal, welches Haus ihr wählt, Rowan wird in dasselbe Haus sortiert.

Ihr wollt sehen wie die jeweiligen Gemeinschaftsräume aussehen und zeitgleich noch abstimmen, welches Haus das beste ist? Dann votet mit!

Harry Potter: Hogwarts Mystery

- Welches Haus ist mit Abstand das beste?
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (4 Bilder)

Hauspunkte kriegen und Pokal sichern

Der schnellste Weg, um Punkte für euer Haus zu sammeln, führt über Unterrichtsstunden. Nach dem Abschluss einer Einheit könnt ihr zudem stets schauen, wie es um den Hauspokal steht und wie viele Punkte euch noch fehlen, um euch den ersten Platz zu ergattern. Stellt sicher, dass ihr stets ausreichend Energie habt, um eine Unterrichtsstunde in der entsprechenden Zeit zu schaffen.

Des Weiteren sichert ihr euch Hauspunkte, indem ihr die Hauptgeschichte weiterspielt und Dialogoptionen wählt, die den Werten eures Hauses entsprechen. Andersherum könnt ihr Punkte verlieren, wenn ihr Regeln brecht und gegen Anweisungen agiert. Unangemeldete Duelle zum Beispiel sind nicht gerne gesehen.

Wir haben noch ein wenig mehr Leistung zu erbringen, damit unser Haus gewinnt.

In den Stunden von Professor Snape, und somit bei den Zaubertränken, müsst ihr aufpassen, denn der grimmige Slytherin hat es auf euch abgesehen und kann euch Punkte abziehen, wenn ihr einen Fehler macht. Auch andere Lehrer können euch Punkte abziehen, wenn ihr Fragen falsch beantwortet oder Leistungen nicht erbringt. Vor allem dann, wenn die Zeit eines Unterrichts abläuft, ihr aber noch nicht alle nötigen goldenen Sterne gesammelt habt, gibt es Abzug!

Am Ende eines Schuljahres und nach ein paar Abenteuern in Hogwarts beginnt dann die Bekanntgabe der Gewinner des Hauspokals. Seid ihr zu diesem Zeitpunkt nicht auf dem ersten Platz, kann sich das hier noch ändern, denn Dumbledore hat die Spendierhosen an und honoriert meist noch außerschulische Leistungen von euch, ehe ihr zum Ende des Schuljahres die große Halle betretet.

Der Sieg des Hauspokals lohnt sich, denn der erste Platz erhält eine Menge Edelsteine. Je nach Platzierung erhaltet ihr die folgenden Belohnungen im ersten Schuljahr:

  • 1. Platz: 200 Edelsteine
  • 2. Platz: 100 Edelsteine
  • 3. Platz: 200 Goldmünzen
  • 4. Platz: 100 Goldmünzen

Euren derzeitigen Score könnt ihr jederzeit einsehen, indem ihr oben links auf euren Avatar klickt und dann auf Rang geht. Nun öffnen sich die Hauspunkte-Stundengläser und ihr seht, auf welcher Stelle euer Haus ist. Die Bestenliste zeigt euch - anders als vielleicht gedacht - nicht andere Spieler an, sondern besteht aus NPCs aus eurem Schuljahr, die ebenfalls Punkte sammeln.

Haus nachträglich ändern?

Anfangs fandet ihr Slytherin super cool, aber jetzt zählt ihr euch doch eher zur Fraktion Ravenclaw? Es kann vorkommen, dass ihr euer Haus wechseln wollt. Leider ist das nicht so einfach möglich, wie beispielsweise Frisur oder Kleidung zu ändern. Zwar gibt es die Option, dass ihr den Support anschreiben könnt, aber in den meisten Fällen müsst ihr euch mit eurer Wahl abfinden oder eben das gesamte Spiel neustarten. Ob die minimalen Veränderungen den Aufwand wert sind, ist natürlich fraglich. Aber es hat ja auch was mit Überzeugung zu tun!

Für welches Hogwarts-Haus habt ihr euch entschieden? Bereut ihr eure Wahl, weil der Gemeinschaftsraum von Hufflepuff doch ziemlich bequem aussieht oder seid ihr ein Gryffindor durch und durch? Verratet es uns in den Kommentaren.