Zauberunterricht ist ermüdend und so kommt es schnell vor, dass ihr in Harry Potter: Hogwarts Mystery nicht genügend Energie-Punkte habt, um beispielsweise eine Unterrichtseinheit am Stück zu absolvieren. Tatsächlich ist Energie rar in der App und wenn ihr nicht gerade Echtgeld investieren wollt, kann das Warten ziemlich zermürbend sein. Wir zeigen euch deshalb ein paar Wege, um schnell Energie zu kriegen, die versteckten Fundorte in Hogwarts aufzudecken und eure Energie-Leiste zu erweitern.

Harry Potter: Hogwarts Mystery - Official Launch Trailer 2 weitere Videos

Ganz im Sinne einer Freemium-App könnt ihr den Spielspaß von HP: Hogwarts Mystery natürlich genießen, ohne Geld auszugeben. Wollt ihr aber schneller voran kommen, bietet euch das Spiel Mittel und Wege mit einem Griff ins Portemonnaie schneller an Energie zu kommen. Das muss aber nicht sein, denn mit Geduld einem Hufflepuff gleich und Gerissenheit, die einen Slytherin vor Neid grün werden lässt, könnt ihr auch über andere Wege an Energie kommen und euch die Leiste Stück für Stück wieder auffüllen und vergrößern.

Unterricht kostet in HP: Hogwarts Mystery jede Menge Energie.

Energie kriegen und weiterzaubern

Es ist schon nervtötend, wenn man mitten im Zauberunterricht ist und dann nicht weiter den Zauberstab schwingen kann, weil einem die entsprechende Energie dazu fehlt. Wenngleich Warten ein unbefriedigender Tipp ist, stimmt es schon, dass sich eure Energie Stück für Stück von alleine füllt. Dafür müsst ihr jeweils vier Minuten warten und das über 20 oder 30 Mal, damit die Leiste wieder voll ist.

Im Laufe des Tages könnt ihr aber auch ein paar Mal versteckte Orte in Hogwarts absuchen, denn hier verbergen sich ebenfalls ein paar Energie-Punkte, die ihr euch sichern solltet. In der folgenden Bilderstrecke haben wir die Verstecke für euch zusammengefasst. Alle sechs Stunden könnt ihr die Energie hier teilweise erneut farmen:

Bilderstrecke starten
(10 Bilder)

Seid ihr inmitten einer Unterrichtsstunde und euch geht die Energie aus, könnt ihr die Stunde jederzeit verlassen, um auf die Suche nach der versteckten Energie zu gehen.

Mehrmals am Tag habt ihr zudem durch Unternehmungen mit euren Freunden die Möglichkeit, ein paar Punkte Extra-Energie zu bekommen. Bei den Speisen mit Freunden oder einem Butterbier sowie beim Koboldstein-Spielen könnt ihr alle paar Stunden bis zu fünf Energie-Punkte erhalten, wenn ihr ein Level-Up schafft.

Packshot zu Harry Potter: Hogwarts MysteryHarry Potter: Hogwarts MysteryErschienen für Android und iOS (iPad / iPhone / iPod) kaufen: Jetzt kaufen:

Neuerdings stehen euch nun auch Haustiere zur Seite - bis zu vier, wenn ihr die nötigen Edelsteine dafür habt. Schläft eines der Haustiere, könnt ihr dieses streicheln und erhaltet somit einen Energie-Bonus von einem Punkt. Nicht viel, aber immerhin etwas.

Für die Ungeduldigen unter euch, gibt es natürlich auch die Möglichkeit, fix Energie für Geld zu kaufen. Da ihr in Edelsteinen bezahlt, ist nicht direkt offensichtlich, wie viel Geld ihr tatsächlich auf den Kopf haut. Wir rechnen euch einmal vor, was die Energie-Packs kosten, wenn ihr 25 Edelsteine für 0,99 € kauft:

  • Energiehäppchen (10 Energie): ca. 0,80 € (20 Edelsteine)
  • Energieschub (30 Energie): ca. 2,20 € (55 Edelsteine)
  • Energieladung (60 Energie): ca. 4,00 € (100 Edelsteine)

Selbst wenn ihr ein paar Edelsteine angespart habt und sie nicht für Frisuren oder Kleidung ausgeben wollt, solltet ihr im Hinterkopf behalten, wie flüchtig die Energie wieder verbraucht ist.

Der Verbrauch der Energie in den jeweiligen Aufgaben ist zudem unterschiedlich. So kann es sein, dass ihr eine Unterrichtsstunde locker mit 25 Energie absolviert. Dann wiederum müsst ihr für etwas anderes länger warten und ein wenig Zeit verstreichen lassen.

Außerdem füllt sich eure Energie-Leiste, wenn ihr in einem Level aufsteigt. Dann habt ihr plötzlich wieder alle Punkte zur Verfügung und könnt noch etwas weiterspielen. Dennoch ist die Leiste schnell geleert. Währenddessen könnt ihr dann teils aber Unternehmungen machen, die keine Energie kosten. Zum Beispiel Duelle.

Energie-Grenze erhöhen

Ihr startet mit 24 Energie-Punkten, die im Tutorial noch mehr als genügen, danach aber schon bald sehr schnell knapp werden. Tatsächlich könnt ihr eure Energie aber erhöhen. Dafür müsst ihr eifrig die Besenflugstunden absolvieren, denn sie versorgen euch jeweils einmalig mit einem neuen Energie-Punkt. Im 1. Schuljahr habt ihr beispielsweise drei Flugstunden, sodass ihr am zum Ende und bei der Bekanntgabe des Hauspokals bei 27 Energie angelangt seid. Mit den nachfolgenden Schuljahren steigert sich das zusehends, jedoch nicht ins unermessliche.

Im Internet kursieren auch diverse Cheats, die mit unendlich Energie locken und so die Mechanik des Spiels umgehen wollen. Wir raten euch dringend davon ab. Nicht nur brecht ihr damit die Schulregeln, ihr lauft auch Gefahr, im Spiel gesperrt zu werden!