Der deutsche Verlag des fünften Harry-Potter-Bandes - Carlsen - hat nach einer urheberrechtlichen Prüfung der Harry-auf-Deutsch-Community die Veröffentlichung der Übersetzungskostproben verboten. Die Parteien konnten sich aber gütlich einigen.
Die Kostproben sollen von der Website verschwinden, dafür dürfen die Harry-Potter-Fans weiter übersetzen und ihre Übersetzungen untereinander in einem geschlossenen Forum austauschen.

Hunderte ungeduldiger Harry-Potter-Fans hatten sich in der Harry-auf-Deutsch-Community zusammengefunden, um den fünften Band der Serie ins Deutsche zu übertragen (Gamona.de berichtete). Wer mitmachen wollte, suchte sich einen fünfseitigen Abschnitt aus dem englischen Original aus, übersetzte ihn und wurde für eine gute Übersetzung mit den Arbeiten seiner Mitstreiter belohnt.

Die offizielle deutsche Übersetzung des fünften Bandes erscheint am 8. November.