Logitech macht den Rattenfänger von Hameln mal anders. Das Hardware-Unternehmen gibt sich als Ratten-, oder genauer, als Mäusevertreiber. Mittlerweile schon zum 500.000.000 mal - falls die Nullen verwirren sollten, die Zahl heißt 500 Millionen.

Das ist schon ein wahres Kunststück, wenn man bedenkt, dass über eine Viertelmillion täglich das Band verlassen. Und dass schon seit der ersten Maus im Jahre 1982. Da müssen andere Firmen schleunigst nachziehen.