Wie es um den Halo-Film steht, beantwortete der Chef des neuen Halo-Studios 343 erst kürzlich mit: "wir haben es nicht eilig". Doch wie es scheint, gibt es inzwischen konkrete Pläne, den Film doch noch auf die große Leinwand zu bringen.

Halo: The Movie - Dreamworks will Halo-Film machen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1/31/3
Halo könnte nun also doch noch auf die große Leinwand kommen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das unter anderem von Steven Spielberg gegründete Filmstudio DreamWorks Pictures bemüht sich derzeit um die Wiederbelebung des Filmes. Und das dürfte gerade im Hinblick auf den enormen Erfolg von Halo: Reach nicht besonders überraschen.

Offenbar wird es aber so sein, dass DreamWorks die Romane als Basis nehmen wird, um mögliche rechtliche Probleme mit 20th Century Fox oder Universal zu umgehen. Die nämlich hatten bereits viele Ressourcen in das Projekt investiert, Universal alleine mehrere Millionen.

Schon 2007 hatte Stuart Beattie (G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra) ein Skript auf Basis des Buches Halo - The Fall of Reach geschrieben, was wunderbar in das Konzept von DreamWorks passen würde.