Wieder einmal veröffentlicht Bungie einige imposante Zahlen rund um den Shooter Halo: Reach. So erfahren wir, dass mittlerweile über 1,3 Milliarden Spiele ausgetragen wurden, was sich auf insgesamt 24.000 Jahre Spielzeit summiert.

Halo: Reach - Neue Statistiken: Bereits 33 Mrd. Kills

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuHalo: Reach
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 171/1721/172
Für Zahlenfetischisten hat Bungie wieder einmal etwas vorbereitet
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zwischen der Veröffentlichung am 14. September und dem 10. Dezember haben Reach-Spieler 33 Milliarden Kills erreicht (Firefight, Kampagne und Multiplayer). Bei den 9 Milliarden Kills aus dem Matchmaking gehen 2,7 Mrd. auf Kopfschüsse zurück und 215 Mio. auf Mordanschläge.

Der klassische Doppel-Kill passierte 634 Mio. Mal, während 10 Abschüsse in Serie nur 200.000 Mal erreicht wurden. Die Spieler schafften es insgesamt 320.000 Mal, 40 Abschüsse zu erreichen, ohne dabei zu sterben.

Die Infografik verrät außerdem noch, dass die Firefight-Stimme von Seargant Major Johnson von 300.000 Spielern freigeschaltet wurde, die Stimme von Cortana wollten nur 25.000 Spieler haben.

Viele weitere Statistiken könnt ihr dem Bild entnehmen. Passend zu Weihnachten hat Bungie außerdem noch eine Grußkarte im Halo-Design entworfen, die ihr auf der offiziellen Webseite herunterladen könnt.

Halo: Reach ist für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.