Matchmaking für die Kampagne soll nächste Woche in Halo: Reach eingebaut werden.

Halo: Reach - Kampagnen-Matchmaking für nächste Woche geplant

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/33Bild 139/1711/171
Wann die Levelgrenze erhöht wird, steht noch nicht fest
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie im wöchentlichen Update von Bungie zu lesen ist, plant man für nächste Woche erneut ein Update der Playlisten. Dazu soll auch das Kampagnen-Matchmaking gehören. Wenn bei den derzeitigen Tests keine Probleme mehr auftreten, soll das Update am 19. Oktober eingespielt werden. Dazu gehören dann möglicherweise auch spezielle Playlisten für den Infektions- und Sniper-Modus.

Manche Spieler (weniger als 1 Prozent der gesamten Spielerzahl) haben auch schon den derzeit höchsten Rang erreicht. Bungie plant auf jeden Fall, die Levelgrenze zu erhöhen, hat aber noch keinen festen Termin dafür. Wer weiterspielt, erhält natürlich weiterhin Credits, die auch dem nächsten Rang angerechnet werden, sobald dieser freigegeben ist.

Außerdem wurden erneut einige Statistiken veröffentlicht, die diesmal die Achievements betreffen. So ist das am häufigsten erreichte Achievement mit 80 Prozent „Herr Doktor.“ Dabei muss man nur ein Medipack einsetzen, um etwas Gesundheit wiederherzustellen.

Nur 1 Prozent aller Spieler haben das „Gönnen Sie sich was“ Achievement erreicht. Dafür muss man im Multiplayer erst einmal einen sehr hohen Rang erreichen.

Halo: Reach ist für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.