Bungie gibt Einzelheiten zur Schmiede (The Forge) bekannt und kündigt den Firefight Versus Modus an.

Halo: Reach - Bungie stellt die Forge World vor, neue Firefight-Modi enthüllt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 165/1711/171
Jede Menge Objekte stehen zur Auswahl
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Seit der Einführung in Halo 3 erfreut sich The Forge größter Beliebtheit. In diesem Editor ist es möglich, einen vorhandenen Level mit weiteren Objekten zu individualisieren. Dadurch können auch ganz neue Spielmodi entsehen.

In Halo: Reach nimmt das jetzt neue Dimensionen an, denn die Forge World ist um ein Vielfaches größer und bietet eine Reihe an unterschiedlichen Umgebungen, sowohl Außen- als auch Innenbereiche.

Es gibt bereits einige vorgefertigte Karten, die zeigen, was mit den neuen Tools alles möglich ist. Viele neue Komfortfunktionen wurden eingebaut und es ist jetzt außerdem möglich, die Farbe mancher Objekte zu ändern, ebenso wie deren Physik. In einem neuen Video seht ihr viele dieser Features in Aktion.

Halo: Reach - Forge World Screenshots

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (6 Bilder)

Halo: Reach - Forge World Screenshots

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 165/1711/171
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der FireFight 2.0 Modus wurde bereits auf der E3 vorgestellt, allerdings ohne dabei alles preiszugeben. Neu ist etwa der Score Attack Modus, in dem die Gegnerwellen nicht zufällig ausfallen, sondern vorgefertigt sind. Das erlaubt eine faire Rangliste.

Gruntopacolypse ist ebenfalls das normale Firefight, allerdings sind alle Schädel deaktiviert und nur einfache Grunts (Unggoy) erscheinen als Gegner.

In Versus Firefight kämpfen zwei Spartaner gegen zwei Elites (zusammen mit computergesteuerten Grunts). Die verfügen über unendlich viele Leben und müssen sich deshalb keine Sorgen machen. Die Spartaner hingegen müssen durch Abschüsse weiter Punkte sammeln, wobei sie für getötete Elites ein Extra-Leben und Bonus-Punkte bekommen. Man muss also das Risiko einschätzen, ob man gegen einen menschlichen Elite antritt, oder doch lieber auf Nummer sicher geht und stattdessen die Grunts bekämpft.

11 weitere Videos

Halo: Reach ist für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.