Bungie hat einige interessante Zahlen und Statistiken zu Halo: Reach gesammelt und veröffentlicht.

Halo: Reach - Beeindruckende Zahlen aus dem Multiplayer

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/33Bild 139/1711/171
In der ersten Woche waren in Reach viermal mehr Spieler unterwegs als in Halo 3
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So hat die Zahl der Unique User wenige Stunden nach der Veröffentlichung von Halo: Reach bereits die von Halo 3 für die gesamte Woche (13. - 19. September) übertroffen. Und um die gesamte Zahl der in den ersten sechs Tagen spielenden Reach-Spieler in Halo 3 zu erreichen, musste man 45 Tage zusammenfassen.

Hier einige weitere Statistiken nur aus der ersten Woche:

  • Über 70 Millionen Multiplayer-Partien wurden gespielt
  • Über 235 Millionen Einzelspieler-Partien wurden gespielt
  • Mehr als 2 Millionen Dateien wurden hochgeladen
  • Insgesamt wurden bereits 5.901 Menschenjahre online verbracht
  • 20 Millionen Tagesherausforderungen wurden gemeistert
  • 709.840 Wochenherausforderungen wurden bewältigt
  • 165 Milliarden Credits wurden verdient

In der ersten Woche hat es Halo: Reach allerdings nicht geschafft, auf Platz 1 der weltweit am meisten gespielten Games auf Xbox Live zu kommen. Dort thront noch immer Call of Duty: Modern Warfare 2. Reach folgt auf Platz 2 und den dritten Platz belegt Halo 3.

Natürlich gilt es zu erwähnen, dass Halo: Reach erst am 14. September erschienen ist und damit ein Wochentag fehlt.

Halo: Reach ist für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.