Wie sehr die Grafik für das Halo-Remake verbessert wurde, lässt sich im Spiel mit einem Knopfdruck herausfinden. Zu jeder Zeit kann man zwischen der originalen und überarbeiteten Grafik hin- und herschalten (ähnlich wie in The Secret of Monkey Island: Special Edition).

Halo: Combat Evolved Anniversary - Remake enthällt Klassik-Modus auf Knopfdruck

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 1/131/13
Achievements dürfen natürlich nicht fehlen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Spiel läuft also auf zwei Engines gleichzeitig, wobei die alte Engine dafür zuständig ist, dass der Spielfluss und die Physik auch wirklich 1:1 dem Original entsprechen. Das neue, von Saber Interactive entwickelte Grafikgerüst, wurde einfach darübergelegt.

Die Kampagne soll einige bisher noch nicht enthüllte Hintergrundgeschichten aufdecken, die im Motion-Grafik-Design erzählt werden und neue Mysterien für das kommende Halo 4 aufzeigen sollen. Zudem kann die Kampagne nun auch über Xbox Live im Koop spielen.

Der Multiplayer-Modus basiert auf der Engine von Halo: Reach und enthält sechs bekannte Karten. Mit 'Damnation' wurde die erste bereits enthüllt.

Erscheinen wird Halo: Combat Evolved Anniversary am 15. November. Mehr Informationen wird man während der PAX Prime 2011 Ende August bekanntgeben.

Halo: Combat Evolved Anniversary - E3 2011 Screenshots

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (12 Bilder)

Halo: Combat Evolved Anniversary - E3 2011 Screenshots

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 1/131/13
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Ein weiteres Video

Halo: Combat Evolved Anniversary ist für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.