Kinect wird in immer mehr First-Party-Spielen zum Einsatz kommen, darunter auch Halo: Combat Evolved Anniversary. Das bestätigte Microsoft-Game-Studios-Chef Phil Spencer.

Halo: Combat Evolved Anniversary - Kommt mit Kinect-Unterstützung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 1/131/13
Wie kommt Kinect in Halo zum Einsatz?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In einem früheren Interview hat Phil Spencer bereits erklärt, dass zukünftig alle First-Party-Titel eine Kinect-Unterstützung bekommen könnten. Wie das bei einem Core-Spiel wie Halo aussehen könnte, wird sich wohl bald zeigen.

„Als First Party glauben wir, dass Kinect für alle Genres wichtig sein wird“, so Spencer im Interview mit Gamespot. „Seien es Rennspiele wie Forza, Kampfspiele wie Ryse, selbst Spiele wie Halo Anniversary haben Kinect-Integration.“

Eine Menüsteuerung per Geste oder Sprachbefehl scheint denkbar. Ob wir aber auch im Spiel mit einer Bewegung Granaten werfen werden, wird sich vermutlich auf dem diesjährigen Halo Fest zeigen. Dort sollen weitere Informationen zum Titel bekanntgegeben werden. Es findet während der PAX Prime 2011 Ende August statt.

Halo: Combat Evolved Anniversary ist für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.