Noch bis zum 18. Januar 2015 läuft die Mehrspieler-Beta zum kommenden 'Xbox One'-Shooter Halo 5: Guardians. Eine weitere Testphase ist laut Josh Holmes von Entwickler 343 Industries momentan nicht geplant.

Halo 5: Guardians - Vorerst keine weitere Beta geplant

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 46/521/1
Vorerst ist keine weitere Multiplayer-Beta geplant.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie Holmes anführte, habe man zuvor noch nie eine Beta so zeitig veranstaltet – also fast ein Jahr vor der Veröffentlichung eines Spiels. Auch wenn das Spiel noch nicht fertig sei, so wäre es wichtig für das Studio, dass die Spieler Hand an den Titel legen können, während man noch Zeit habe, auf das Feedback zu reagieren.

Der von der Community eingereichte Input soll direkt in die Entwicklung einfließen und 343 Industries dabei helfen, das Ziel zu erreichen. Nämlich Halo 5: Guardians zum besten Multiplayer-Spiel auf Konsolen zu machen.

Laut Holmes sauge man alle Arten von Feedback auf, darunter auch das Waffen-Tuning, die Balance für neue Spartan-Fähigkeiten, Waffen-Platzierung auf den Maps, Sound und mehr. Zusätzlich schaue man in den verschiedenen Community-Foren und Social-Media-Kanälen vorbei, um Feedback zu sammeln.

Erst zum Anfang des neuen Jahres veröffentlichte das Studio neue Inhalte für die momentan laufende Beta, darunter den neuen Modus namens Breakout. Zusätzlich wurden zwei neue Maps hinzugefügt.

Halo 5: Guardians ist für Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.