Sobald die kleine Sequenz zu eurer Ankunft abgeschlossen ist, folgt einfach dem Verlauf des Wächters direkt vor euch.Schaut in unseren Guide, falls ihr plant, alle Missionsberichte und den Schädel in diesem Gebiet zu finden.

Lauft nun immer weiter runter und erledigt beim Laufen die gegnerischen Einheiten. Wenn ihr auf höheren Schwierigkeitsgraden Bedenken habt, befehlt euren Spartans kontinuierlich, vor euch Position zu beziehen und die kümmern sich um eure Feinde. Am Ende des Ritts befindet ihr euch auf dem Planeten und habt nur einen Weg: gerade zu.

Folgt danach dem Exuberant, dem ihr bei der Einrichtung vor euch begegnen werdet. Steigt in den Scorpion und setzt eure Reise mit dem Panzer fort. Erledigt auf eurer Reise stets zuerst die Wachtürme und alle Feinde an Geschützen und/oder mit Schrapnellgewehren. Ihr könnt Zweitere auch euren Spartans überlassen und direkt feindliche Panzer ins Visier nehmen.

Halo 5: Guardians - Live-Action-Trailer8 weitere Videos

Auf halben Weg könnt ihr, falls euer Scorpion schon zu viel Schaden erlitten haben sollte, auf den Wraith umsteigen. Nehmt dann den Weg über die Brücke, erledigt hier den Springer und geht auf der anderen Seite in Position, um die restlichen Feinde im Tal zu erledigen. Konzentriert vor der Brücke euer Feuer auf den Phantom und anschließend auf die Wraith und setzt eure Reise dann über die Lichtbrücke fort.

Hier trefft ihr erneut auf den Ewigen Wärter. Im Panzer seid ihr ein leichtes Ziel, zu Fuß habt ihr aber eine gute Chance. Schnappt euch das Schrapnellgewehr vor euch und geht links den Weg hoch, um eine erhöhte Position einzunehmen.Kümmert euch von hier aus um die Geschütztürme und dann um den Wärter. Das Spiel kennt ihr ja mittlerweile. Passt wie immer auf seine Fernkampfattacken auf. Oberhalb des linken Geschützes habt ihr eine ideale Position, euch vor den Angriffen des Wärters zu verstecken und ihm ordentlich Paroli bieten zu können.

Lauft nach dem Kampf weiter und nähert euch dem abgestürzten Pelikan. Deckt euch und eure Spartans mit Waffen ein und geht dann weiter. Hier erwarten euch Wellen von Gegnern und gleich zwei Körper des Wärters. Bleibt zurück, nutzt die Deckung hier, um alle Krabbler und Springer auszuschalten und bleibt ständig in Bewegung, um den Angriffen des Wärters zu entgehen.

Sind alle Angreifer ausgeschaltet, ignoriert die Wärter so weit wie möglich und rückt vor. Schaltet aus, was ihr seht, nutzt aber die gegebenen Deckungen, um gegen die todbringenden Kugeln des Wärters gefeilt zu sein. Rückt über den linken Pfad vor, während ihr eure Spartans in der Mitte positioniert. Nehmt den ersten Wächter aufs Korn und schützt euch via Deckung vor den Angriffen des zweiten. Gerade das schwere Maschinengewehr vom Pelikan auf seinen Kopf angewendet, tut hier wahre Wunder.

Lichtet nun die Reihen der Gegner und markiert die Wachtürme für eure Kameraden. Die beste Position gegen die letzten Gegner und den zweiten Wärter habt ihr ganz oben, ganz rechts. Hier wartet zwar in der Regel ein Hauptmann auf euch, aber auch ein Binärgewehr und eine schöne, gedeckte Position zum Schießen. Nutzt das aus.

Habt ihr alle Feinde erledigt, schnappt euch eines der Schrapnellgewehre und folgt dem Illuminat zum nächsten Tor.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: