Sobald sich der Gebieter bei euch gemeldet hat und berichtet, dass seine Leute abgeschlachtet werden, verlasst ihr den Lift und setzt euren Weg fort. Folgt den Blutsväter-Soldaten über den Platz voller Leichen und nähert euch dem Durchgang bei dem gegenüberliegenden Gebäude. Folgt dem Weg, bis ihr den Wächter endlich sehen könnt.

Über den rechten Pfad direkt beim Gebäude geht es weiter und dann immer auf der zertrümmerten „Straße“ bleiben.Rennt und klettert weiter, bis die Sequenz kommt, in der ihr fast abgestürzt wärt. Springt nun auf die andere Seite und lauft schnell durch den Durchgang im Gebäude. Wenn ihr hier zu lange wartet, werdet ihr von einer Explosion getötet. Also nicht trödeln.

Springt durch das Gebäude, tötet auf der anderen Seite die Krabbler und lauft dann links, über die Trümmer, wieder nach oben. Habt ihr den Gebieter erreicht, kümmert euch zu aller erst um die Beobachter und dann die Kriecher/Krabbler. Auf höheren Schwierigkeitsgraden empfiehlt es sich hier, etwas Abstand zu den Gegnern zu wahren und auf Nummer Sicher zu gehen; der Gebieter kommt gut alleine klar.

Halo 5: Guardians - Live-Action-Trailer8 weitere Videos

Oben links von letzten Schlachtfeld findet ihr eine gute Stellung, um die restlichen Soldaten auszuschalten und ein Flakgeschütz, um euch diese Arbeit zu erleichtern. Sobald die Hauptmänner mit ihren Schrapnellgeschützen erscheinen, wird die Waffe noch Gold wert sein. Spart euch aber etwas Munition oder sichert euch das zweite Flakgeschütz, denn am Ende erscheint auch der Ewige Wärter erneut. Ihr kennt das Spiel. Befehlt euren Leuten, eine gedeckte Stellung einzunehmen und feuert mit dem Flakgeschütz auf den Kopf des Wärters. Hütet euch vor seinen Fernkampfangriffen und bleibt auf erhöhter Position, damit er nicht in den tödlichen Nahkampf gehen kann. Priorität haben im Kampf Krabbler und vor allem Beobachter. Wenn die auftauchen, müsst ihr dem Wärter entgehen und diese zuerst ausschalten.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: