Halo 5: Guardians enthält ein neues REQ-System. Um Rüstungen, Waffen, Fahrzeuge und andere Items freizuschalten, braucht ihr Sammelkarten. Einige Gegenstände könnt ihr auch mit kostenlosen REQ-Packs freischalten. Was genau das bedeutet und wie es funktioniert, erklären wir euch im folgenden Beitrag.
Das REQ-System wurde für den Multiplayer-Modus von Halo 5: Guardians entworfen. Damit ihr verschiedene seltene Items freischalten könnt, braucht ihr Karten-Pakete. Diese könnt ihr euch von euren hartverdienten REQ-Punkten kaufen, die ihr für das Töten eurer Feinde oder durch das Einnehmen gegnerischer Ziele erhaltet.

REQ-System: Verschiedene Arten von Karten

Das REQ-System enthält insgesamt drei verschiedene Arten von Karten:

Halo 5: Guardians - REQ-System: Was verbirgt sich hinter der Neuerung?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 46/491/49
Halo 5: Guardians - Permanente und einmalige Karten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • Gegenstände für euren Charakter wie Helme, Rüstungsteile oder Exekutions-Animationen.
  • Permanente Karten also überwiegend Waffen.
  • Karten zur einmaligen Benutzung, die ihr nur einmal einsetzen könnt und die anschließend aus eurem Inventar entfernt werden. Diese enthalten z. B. Fahrzeuge oder Raketenwerfer.

Optisch erkennt ihr die Häufigkeit der Nutzung dieser Karten an der Farbe des unteren Balkens. Ist dieser schwarz, dann habt ihr eine permanente Karte erhalten, die ihr immer wieder nutzen könnt. Ein weißer Balken verrät euch, dass die Karte nur einmalig einsetzbar ist.

Die Seltenheit der Karten im REQ-System

Jede der REQ-Karten hat einen bestimmten Seltenheitswert. Dieser unterteilt sich in sechs Kategorien:

Halo 5: Guardians - REQ-System: Was verbirgt sich hinter der Neuerung?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 46/491/49
Halo 5: Guardians - Der Seltenheitswert verschiedener Karten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • Common - Hierbei handelt es sich um eine gewöhnliche Karte
  • Uncommon - Diese Karte ist ungewöhnlich
  • Rare - Diese Karte hat einen seltenen Wert
  • Ultra-Rare - Hierbei handelt es sich um eine ultraseltene Karte
  • Legendary - Diese Karte ist legendär
  • Mythic - Der Seltenheitswert dieser begehrten Karte ist mystisch

REQ-System: Was REQ-Packs sind und wie ihr sie bekommt

Ähnlich den Battlepacks bei Battlefield 4 und Battlefield Hardline gibt es drei unterschiedliche Arten von REQ-Packs: Bronze, Silber und Gold. Die Bronze-Packs enthalten eher gewöhnliche Items, während die silbernen auch seltene Gegenstände liefern. Bei goldenen Paketen habt ihr die Chance die seltenen oder legendären Items freizuschalten. Die Chance auf permanente Karten bieten euch alle REQ-Packs.
Das REQ-System funktioniert ganz einfach. Im Arena- oder Warzone-Modus verdient ihr REQ-Punkte, die ihr dazu nutzen könnt, euch die REQ-Pakete zu kaufen. Zudem habt ihr die Möglichkeit Bonusziele zu erfüllen, für die ihr ebenfalls mit Kartenpaketen belohnt werdet. Selbstverständlich gibt es die Pakete auch beim Stufenaufstieg und wenn ihr ungeduldig seid, könnt ihr euch die verschiedenen REQ-Packs mit echtem Geld kaufen.

Wie teuer sind die Kartenpakete?

Je nachdem, wie wertvoll der Inhalt des Pakets sein soll, müsst ihr unterschiedlich viele REQ-Punkte investieren. Für eine Runde Warzone bekommt ihr ca. 2.000 REQ-Punkte und könnt sie in folgendes investieren:

Halo 5: Guardians - REQ-System: Was verbirgt sich hinter der Neuerung?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 46/491/49
Halo 5: Guardians - Drei Arten von REQ-Packs
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • Das Bronze-Pack kostet euch 1.250 REQ-Punkte
  • Das Silber-Pack ist 5.000 REQ-Punkte wert
  • Für das Gold-Pack müsst ihr 10.000 REQ-Punkte ausgeben

Dauert es euch auf diese Weise zu lange, könnt ihr echtes Geld investieren. Ein Silber-Pack kostet 1,99 Dollar und ein Gold-Pack 2,99 Dollar. Die Karten, die ihr bereits besitzt oder einfach nicht benötigt, könnt ihr wieder in REQ-Punkte umwandeln.

Wie ihr die REQ-Packs einsetzen könnt

Wenn ihr euch für ein bestimmtes Item entschieden habt, müsst ihr zunächst das geforderte Energielevel erreichen. Das passiert automatisch im Laufe des Spiels, wenn ihr Gegner tötet oder feindliche Ziele einnimmt. Der Energiewert der Karten soll dafür sorgen, dass ihr nicht gleich zu Beginn einer Runde alle eure wertvollen Karten ausspielen könnt.
Habt ihr eine Karte eingesetzt, kann es passieren, dass sich eure Anzeige sehr langsam wieder auflädt. Beachtet es, wenn ihr euch dafür entscheidet eine Karte auszuspielen. Ihr könnt die nicht benötigten Karten gegen Fahrzeuge und Waffen tauschen. Das funktioniert an einer REQ-Station, die ihr ausschließlich im Warzone-Modus finden könnt. Zunächst stehen euch 1.000 verschiedene REQ-Karten zur Verfügung, aber in kommenden Monaten sollen weitere erscheinen.

Mehr Informationen zu Halo 5: Guardians bekommt ihr in unserer Komplettlösung.