Jeder, der mit seinem Spartan den Rang SR50 erreicht, hat die Möglichkeit, eine von acht Spezialisierungen auszuwählen. Jede dieser Spezialisierungen ist einzigartige Rüstungen, Mods, Embleme, Waffen und so weiter verbunden, die gleichzeitig freigeschaltet werden, wenn ihr euch entschieden habt.

Achtung: Die ersten beiden Spezialisierungen sind von Anfang an verfügbar. Für alle anderen braucht ihr entweder eine Vorbesteller-Version, die Limited Edition von Halo 4, oder ihr kauft euch den War Game Map Pass für rund 2.000 Microsoft-Points im Store.

Halo 4 - Unser Multiplayer-Guide: damit ihr jeden Vorteil nutzen könnt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 119/1331/133
Spezialisierungen bieten großartige Vorteile im Kampf.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wetwork: Diese Stealth-Klasse kann sich generell schneller und leiser bewegen, als alle anderen. Sie eignet sich also vor allem für Scharfschützen und besonders vorsichtige Nahkämpfer.

Pioneer: Mit der Fast-Track-Rüstungsmod ausgerüstet, bekommt der Pioneer noch mehr Erfahrungspunkte.

Engineer: In Kombination mit der Drop-Recon-Rüstungsmod kann der Engineer Location und Zeit des eintreffenden Nachschubs sehen.

Halo 4 - Champions Bundle Trailer39 weitere Videos

Tracker: In Kombination mit der Requisition-Rüstungsmod erhaltet ihr vielleicht eine bessere Waffe, wenn ihr Nachschub anfordert.

Rogue: Der Rogue kann dank dem Rüstungsmod viel besser zielen.

Stalker: Der Stalker verfügt über den Nemesis-Rüstungsmod und kann daher alle Feinde und ihre Location sehen, die ihn abgeschossen haben.

Pathfinder: Verlängert die Zeitspanne bis zur Überhitzung der Waffe in einem Fahrzeug; ebenso lauft ihr schneller als alle anderen, wenn ihr ein Geschütz herumtragt.

Operation: Dank der Wheelman-Rüstungsmod hat euer Spartan zusätzliche Ausdauer und gesteuerte fahrzeuge ertragen mehr Treffer als sonst.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: