Kurz nach dem Abschluss der Multiplayer-Beta von Halo 3 hat Microsoft nun eine erste Auswertung des umfangreichen Datenmaterials vorgenommen. Nach Angaben des Unternehmens haben insgesamt 820.000 Spieler an den Partien teilgenommen und dabei über zwölf Millionen Stunden gespielt. Das entspricht einer verzockten Lebenszeit von 1.400 Jahren - von einer Person, die ununterbrochen ballert. Außerdem wurden bei dem Prozess der Datengewinnung satte 350 Terrabytes übertragen.

Halo 3 ist für Xbox 360 und seit dem 2013 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.