Totgesagte leben länger: Nachdem sich die Filmstudios Universal und Fox vom Halo-Film verabschiedet hatten, schien das Projekt gestorben. Wie jetzt bekannt wurde, ist Microsoft aber bereits in Gesprächen mit anderen Studios, die den Film unterstützen sollen.

Währenddessen gehen in Neuseeland die Vorbereitungen für den Film weiter, so dass es durch den Rückzug von Universal und Fox keine Verzögerung geben wird. Warum sich diese zurückzogen ist nicht ganz klar. Universal und Fox hatten behauptet, der Film hätte sein Budget gesprengt, Microsoft und Partner sagen jetzt, dass die beiden in letzter Minute die Gewinnmarge von Microsoft zusammenstreichen wollten.

Halo 3 ist für Xbox 360 und seit dem 2013 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.