Für Microsoft ist die Halo-Reihe auch durch Halo 3: ODST noch nicht vollständig abgeschrieben. Wie der Konzern schon in der Vergangenheit immer wieder bestätigte, haben sie mit dem Franchise noch einige Höhenflüge vor. Dass das auch Hand und Fuß hat, zeigte erst kürzlich das Strategiespiel Halo Wars.


Nun gab Microsoft weitere Hinweise auf die Zukunft von Halo. In einer Stellenausschreibung ist davon die Rede, dass eine Halo-Welt geplant ist, auf die der Spieler von überall aus zugreifen kann. Genauer gesagt soll die Welt den Spieler überall mit hinbegleiten.

Daraus lässt sich schließen, dass ein mobiles Halo-Spiel geplant sein könnte. Entweder entwickelt Microsoft für Handys oder einen eigenen Handheld. Zwar wäre ein Halo DS ausgeschlossen, jedoch wurde unter anderem auch ein Viva Pinata für den DS entwickelt.

Halo 3 ist für Xbox 360 und seit dem 2013 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.