Oft sind Vorschusslorbeeren eher ein Hindergrundgrund für den Erfolg eines Spiels. Bei Halo 3 lässt sich bereits jetzt sagen, dass dies nicht der Fall ist. Microsoft hat nun bereits sein erstes Zwischenfazit nach einer Woche Halo 3 gezogen. Die Zahlen, die dabei vorgelegt wurden, sind wirklich beeindruckend. Seit seiner Veröffentlichung am 26. September kreierte das Spiel bislang 300 Millionen US-Dollar an Umsatz. Auch die Hardware Verkäufe der Xbox konnten von diesem Hype profitieren, denn in dieser Woche verdoppelten sich die Verkaufszahlen.

Auch im Xbox Live Netzwerk bricht der Titel alle Rekorde. Rund 2,7 Millionen Gamer besuchten bereits das Netzwerk, um Halo 3 online zu zocken. Eine stattliche Anzahl, wenn man berücksichtigt, dass es insgesamt 7 Millionen Xbox Live-Nutzer gibt. Langweilig scheint der Online Modus ebenfalls nicht zu sein, denn diese 2,7 Millionen Spieler zockten zusammengenommen bereits 40 Millionen Stunden innerhalb von einer Woche. Eine einzelne Person wäre also circa 4500 Jahre damit beschäftigt.

Bei diesen ganzen positiven Zahlen gerät natürlich auch Microsoft Boss Bill Gates ins Schwärmen und nennt Halo 3 bereits jetzt einen Meilenstein für die Xbox 360.

Nun gilt es abzuwarten, wie sich die Verkaufszahlen entwickeln. Der große Release-Hype dürfte langsam abflauen und Halo 3 muss sich nun auch im Alltag beweisen.

Halo 3 ist für Xbox 360 und seit dem 2013 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.