In seinem aktuellen Community-Update geht Entwickler Bungie nochmals auf die vor wenigen Tagen veröffentlichten Gold-Meldung für seinen Shooter Halo 3 ein, der Ende des Monats in den Handel kommen wird. Daraus resultiert auch ein kleiner Rückblick auf die Veröffentlichung von Halo 2, das zwar immer noch von 300.000 Spielern täglich gezockt werde, bei dem man aber in der Produktion einige Kompromisse eingegangen sei.

Dies soll beim neuen Werk jedoch ganz anders sein - es wurden keine Kompromisse gemacht, um den Spielern das bestmögliche Spiel für ihr Geld bieten zu können. Dies und vieles andere (wie z. B. einen Bericht von der Games Convention) könnt ihr auf der offiziellen Webseite nachlesen.

Halo 3 ist für Xbox 360 und seit dem 2013 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.