Bungie Entertainment hat jetzt auf die in den vergangenen Tagen im Internet kursierenden Berichte reagiert und zugegeben, dass Halo 3 nur mit einer Auflösung von 640p statt 720p läuft. Gleichzeitig betonte der Entwickler allerdings, dass man zwei Framebuffer verwenden und somit im Endeffekt ein besseres Bild mit High Dynamic Range (HDR) bekommen würde.

Wörtlich sagte Bungie: "Die Möglichkeit, ein Bild mit vollem HDR zu zeigen gibt den Spielszenen die nötige Realität. [...] Dies war uns wichtiger als ein paar zusätzliche Pixel darzustellen."

Halo 3 ist für Xbox 360 und seit dem 2013 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.