Microsoft ist der Meinung, dass Halo nicht oft genug erscheint.

Halo - Microsoft will Halo regelmäßiger veröffentlichen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/33Bild 1/331/33
Wie geht es mit Halo weiter?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Fans wollen mehr von Halo und Microsoft hat vielleicht schon die passenden Pläne, dies zu ermöglichen. Nur ein Jahr ist seit der Veröffentlichung von Halo 3: ODST vergangen und einen ähnlich kurzen Rhythmus könnte man wohl beibehalten.

Phil Spencer, Corporate Vice President der Microsoft Game Studios, sprach mit IGN ein wenig über die Zukunft. „Es gibt keine ausdrückliche Strategie, die vorschreibt, dass wir jedes Jahr ein Halo-Spiel veröffentlichen. Allerdings glaube ich, dass ein Halo-Spiel alle drei Jahre – was in etwa unser alter Rhythmus war – wahrscheinlich nicht regelmäßig genug ist.“

„Wir denken auf jeden Fall darüber nach, den Verbrauchern eine beständigere Halo-Erfahrung zu bieten und uns nicht für zwei Jahre zurückzuziehen. Live hilft mit dem Multiplayer natürlich, die Leute beschäftigt zu halten.“

Was das interne Studio 343 Industries als Nächstes vorhat, ist noch unklar, aber Spencer lobt Activisions Vorgehen bei Call of Duty. „Sie machen hervorragende Arbeit weiterhin jedes Jahr ein Spiel zu veröffentlichen und ich glaube, die Fans sind froh darüber. Natürlich haben sie auch die Qualität ständig sehr hoch gehalten, was meiner Meinung nach sehr wichtig ist.“

„Wir haben unsere eigenen Herausforderungen und Möglichkeiten mit Halo, weil das Spiel auf einer festen Handlung basiert, was bei Call of Duty ein wenig anders ist. Nicht besser oder schlechter, nur anders. Wir lassen uns von vielerlei Orten inspirieren, aber Activision hat ja offensichtlich einen großen Erfolg damit.“