Die seit langem geplante "Halo"-Filmumsetzung geistert nun schon seit knapp zwei Jahren durch die Presse. Gerüchte, Fakten, Termine - doch in den Kinos blieb es bisher ruhig. Offiziell liegt das Projekt derzeit auf Eis. Gegenüber dem OnFilm Magazine äußerte sich jetzt Peter Jackson, der als ausführender Produzent den Halo-Film betreuen sollte, zum aktuellen Stand der Dinge.

So hofft er, dass mit dem Release von "Halo 3" dieses Jahr das Interesse der involvierten Studios 20th Century Fox und Universal wieder entflammt. Allerdings betont er, dass er sich nur beteiligen werde, falls der von ihm erwünschte Regisseur Neill Blomkamp tatsächlich den Zuschlag erhält. "Ohne ihn machen wir den Film nicht" so Jackson's Kommentar.

Halo ist für XBox und seit dem 3. Quartal 2003 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.