Nachdem Valve gestern dann auch offiziell Counter-Strike: Global Offensive ankündigte (wir berichteten), stellten sich nicht wenige Spieler die Frage, was denn nun mit Half-Life 3 ist.

Half-Life 3 - Fans protestieren vor Valves Firmensitz

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuHalf-Life 3
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 7/81/8
Das Foto wurde von Bungie Studios' Jason Sussman geschossen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zwei Fans wollten Valves Verschwiegenheit nicht auf sich sitzen lassen und machten sich auf den Weg zum Hauptsitz des Unternehmens. Bewaffnet mit zwei Pappschildern und jeweils mit den Texten “Canada 4 The Release of Half-Life 3″ sowie “Half-Life 3…Is It Left 4 Dead?”, campierten sie vor dem Gebäude und wollten damit ausdrücken, dass Valve endlich Tacheles reden soll.

Beide waren mit der Aktion mehr oder weniger erfolgreich. Valve-Boss Gabe Newell ließ sich blicken und kaufte beiden sogar Mittagessen. Anschließend posierte er für ein Foto. Ob dieser kleine Protest etwas bei Valve bewirkt hat und ob sich Newell vielleicht sogar zu einer Aussage hat hinreißen lassen, ist nicht bekannt.

Vor einem Jahr wandte sich übrigens Peter Molyneux (wir berichteten) an Valve und bat in einer Videobotschaft gemeinsam mit seinem Sohn um einen baldigen Release.

Half-Life 3 erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.