Mittlerweile glaubt eigentlich niemand mehr an Half-Life 3 bzw. Half-Life 2: Episode 3. Der Abschluss der Episoden-Trilogie ist zum Running Gag verkommen, und Valve-Boss Gabe Newell hatte im Laufe der Jahre immer mehr (bewusst) vergessen, welches Spiel seinem Unternehmen das Fundament sicherte.

Half-Life 2: Episode 3 - Seht, wie Valves Gabe Newell über die Jahre immer weniger zu sagen hatte

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuHalf-Life 2: Episode 3
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 33/341/34
Gabe Newell kennt die Zahl 3 nicht
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ganz zu Beginn, kurz nach der Veröffentlichung von Half-Life: Episode 1 sprach Valve-Boss Gabe Newell noch ganz begeistert von Half-Life: Episode 2 und 3. Während Episode 2 ein knappes Jahr nach Episode 1 erschien, blieben Newell und sein Team den Fans die dritte und abschließende Episode immer schuldig. Zunächst sprach Newell in Interviews noch euphorisch vom großen Abschluss und davon, dass die Episoden 1 bis 3 in ihrer Gesamtheit quasi Half-Life 3 seien, machte den Fans gar den Mund wässrig, indem er versprach, dass es sogar eine bessere Waffe als die Portal-Gun geben soll. Ungefähr ab 2008 wurde Newell allerdings immer stiller - bis er gar nichts mehr dazu sagte. Offenbar waren seine Gedanken schon nicht mehr bei Games, sondern bei Sales, HTC Vive und den Steam Machines. Noch vier Jahre schweigen, Gabe, dann hast du den Duke bezwungen!

Seht die Chronologie des Schweigens:

Half-Life 2: Episode 3 erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.