Nachdem sich Valve kürzlich von Vivendi Universal Games trennte, war unklar, ob das Addon Half-Life 2: Aftermath jemals in den Handel kommen würde. Ein paar Stimmen sprachen davon, dass Aftermath nur über die Online-Plattform Steam erhältlich sein würde.

Doch wie Eurogamer heute berichtet, wird dem nicht so sein. Das Magazin beruft sich dabei auf Valves PR-Manager Doug Lombardi und zitiert weiter, dass Half-Life 2: Aftermath ab September 2005 in den Regalen der Händler stehen wird. Welcher Publisher auf den Zug aufspringen wird ist indes noch unklar. Ein heisser Kandidat ist aber auf jedenfall Activison, der schon früher bei der Veröffentlichung von Day of Defeat mitgeholfen hat.

Half-Life 2: Episode 1 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.