Nachdem auf der dänischen Seite XPlayn.com ein angebliches Statement von Gabe Newell aufgetaucht war, schien ein Teil des Mysteriums um den Hacker, mit dem sich Valve scheinbar herumschlägt, gelüftet zu sein.

As it stands right now we can conclude it is not any hacking group, our/police investigations points on a single person from Denmark

Der Hacker schien also in Dänemark ausfindig gemacht worden zu sein, und es sollte sich um eine Einzelperson handeln. Doch das Dementi seitens Valve ließ nicht lange auf sich warten, und so konnte man bald darauf in den Foren von HalfLife2.net folgende Aussage von Mr. Newell lesen:

I am not sure who they were quoting, but it wasn't me.

Er weiss also nicht, woher die Aussage stammt, von ihm ist sie allerdings nicht. Fragt sich nur, wann sich der Vorhang für den hoffentlich letzten Akt dieser ungewollten Komödie öffnet.

Half-Life 2 ist für PC und seit dem 28. November 2005 für XBox erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.