Vor kurzem ist auf IGN.com ein sieben Seiten langer Guide über Half-Life 2 und Counter-Strike: Source erschienen. Der Artikel beschäftigt sich näher mit den Tuning-Möglichkeiten eurer Rechner, um diese auf das Optimum ihrer Leistungsfähigkeit zu bringen.
If you've got a few hundred bucks and are planning on upgrading your system, good for you. But what we're going to focus on here is getting the most out of the system you already have. The same tips will apply of course to brand-new systems as well, of course, so even if you plunk down $4 grand on a new gaming rig the day the game is released, you'll want to check this out.
Das erste Review von Counter-Strike: Source könnt ihr inzwischen auf Core Limits finden. Zu empfehlen ist dieser Artikel für Jeden mit guten Englischkenntnissen, doch auch Andere sollten einen Blick auf das Review werfen. Dieses ist nämlich mit ausreichend Screenshots versehen.
Counter-Strike, continuing its reign as the #1 online multiplayer game on the internet, has set new standards once again with the release of Counter-Strike: Source. With Valve Software's bleeding edge Source engine backing the game, you are immersed in a life-like new environment with realistic physics and visuals. Not only has the game been completely redesigned, but Valve has included a few new weapons to spice things up. You can now revisit all your favorite classic Counter-Strike maps all revamped for the Source engine.
Ach ja, Screenshots könnt ihr übrigens auch auf Half-Life2.de finden. Hinsichtlich des erst wenige Tage alten Releases von CS:S haben die Jungs seitenweise Bilder des Ego-Shooters online gestellt - viel Spass damit!

Half-Life 2 ist für PC und seit dem 28. November 2005 für XBox erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.