Das wollte Valve sicher schon längere Zeit hören. Nun endlich bekommt die Öffentlichkeit auch etwas von den Ermittlungen der Bundespolizei FBI mit, die ja schon kurz nach dem Sourcecode-Diebstahl von Half-Life 2 eingeschaltet wurde.

In diesem Zusammenhang wurden nun mehrere Häuser in San Francisco durchsucht. Die Ermittler waren dabei angeblich vor allem nach IP-Adresse die in den Diebstahl verwickelt waren aus, aber natürlich auch andere Hinweise wie den Sourcecode selbst, die eine Straftat bestätigen könnten.

Es handelt sich bislang nur um Gerüchte, mehr nicht. Und da die Quelle, ein Weblog, derzeit down ist können wir dies leider nicht überprüfen. Aber es bleibt sowieso für die nächsten Wochen zu erwarten, dass langsam aber sicher Ergebnisse im Fall Sourcecodeleak erzielt, und an die Öffentlichkeit weiter geleitet werden können.

Half-Life 2 ist für PC und seit dem 28. November 2005 für XBox erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.