Tim Schafers Studio Double Fine kündigte mit Hack 'N' Slash das nächste Projekt an, das 2014 für PC, Mac und Linux erscheinen wird.

Was auf den ersten Blick wie eine Art Zelda wirkt, geht dann doch in eine völlig andere Richtung: ihr schlüpft in die Rolle einer Elfe, mit der ihr euch in ein Computerspiel hackt und ihre Fähigkeiten benutzt, um euch mit ihnen durch das Spiel zu cheaten. Statt dabei auf Schwerter und Co. zu setzen, nutzt man Exploits, Trainer und Cracks.

Die verschiedenen Dungeons mit ihren Rätseln sollen den Spielern entsprechend mehr über das Hacken, Cheaten sowie Reverse-Engineering beibringen. Dabei betont man, dass es keine Spielzeuge seien, sondern man diese Dinge tatsächlich benutze, um das laufende Spiel zu hacken. Man müsse jedoch keine Programmier-Kenntnisse haben.

Enstanden ist ein erster Prototyp zu Hack 'N' Slash während eines internen Entwicklungs-Wettbewerbs, wobei unter anderem Humble Bundle und weitere Unternehmen ihre Unterstützung zusicherten.

Die Idee kam dem Projektleiter Brandon Dillon, während er in einem Emulator mit einem Hex-Editor experimentierte und sich dabei wie ein digitaler Schatzjäger fühlte. Kein Spiel habe seine "tiefsten Geheimnisse" vor ihm bewahren können, wenn er nur lange genug im Code sowie dem Speicher danach suchte.

Hack 'N' Slash ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.