Am vergangenen Wochenende fand das allererste, von CD Projekt RED offiziell initiierte Gwent-Turnier statt, in dem es mehr als €100.000 Preisgeld zu gewinnen gab. Neben vier Spielern die mithilfe der Online-Ladder innerhalb der Community bestimmt wurden, traten auch vier professionelle Spieler an: Der Deutsche LifeCoach, Noxious, PPD sowie Trump gaben sich die Ehre, allesamt populäre Hearthstone Spieler & Streamer.

Am Ende kam es zum Showdown zwischen LifeCoach und Noxious, in dem der Deutsche nur mit wenigen Punkten seinen Gegner bezwingen konnte. Im finalen Match stand es 2:2, LifeCoach trat mit einem Consume Monster-Deck an, Noxious startete hingegen mit einem Northern Realms-Maschinen-Deck. Wie knapp die letzten Züge waren, das könnt ihr euch in diesem Highlight-Video selbst anschauen:

2 weitere Videos
Bilderstrecke starten
(15 Bilder)

Am Ende des Tages siegte trotz aller Strapazen LifeCoach und nahm, neben €60.000 Preisgeld, einen feschen Gwent-Ring mit nach Hause. Noxious bekam als Zweitplatzierter €20.000, PPD und ein Mitglied aus der Community bekamen als Dritt-/Viertplatzierte jeweils €10.000.

Wir meinen: Das war ein sehr gelungener erster Auftritt für Gwent innerhalb der eSport-Gefilde. Bitte mehr davon!

Gwent erscheint demnächst für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen.