Nach einer längeren Pause geht es nun weiter in der Freeware-Featurerubrik "Gut & Gratis". Heute widmen wir uns einem Titel mit einem der wohl kürzesten Namen überhaupt: N.

Von metanet systems entwickelt, war der Platformer ursprünglich nur als Demonstration einer kleinen Physikengine gedacht. Doch das kleine schwarze Männchen und die vielfältigen akrobatischen Möglichkeiten, die das Spiel bot, machten es schlagartig so populär, dass es bis zur Version 1.4 weiterentwickelt wurde - und auch eine Version 1.5 scheint immer noch in Planung zu sein.

Aber was ist N? Grundsätzlich läuft man mit einem Strichmännchen durch graue Levels, und versucht alle Goldmünzen einzusammeln. Behindert wird dies durch immer komplexer werdende Levels und auftretende Gegner, die dem kleinen Männlein nach dem Leben trachten. Selbiges kann er auch durch zu hohe Stürze verlieren (nach denen er recht spektakulär in seine Einzelteile zerfliegt).

Im Konzept erinnert das Spiel damit an das alterwürdige Loderunner, kann aber viel mehr. Durch eine einfache, intuitive und sehr effiziente Steuerung kann man beinahe jeden Winkel der Level erreichen. Ob von Wand zu Wand hüpfen, selbige hinabrutschen, sich mehrfach von Kanten abstoßen oder gigantische Sätze mithilfe von Trampolinen: Alles kein Problem. Die klug aufgebauten, immer fordernder werdenden Levels sorgen dafür, dass die Motivation langfristig erhalten bleibt. Wer danach immer noch nicht genug hat, kann mit dem mitgelieferten Editor für sich und andere neue Herausforderungen gestalten.

Ein weiterer Pluspunkt: Das Spiel ist gerade einmal 1.3 mb groß. und daher selbst für 56k-User bewältigbar. Zudem sind die Anforderungen recht genügsam. 800 MhZ werden als Mindestkonfiguration angegeben, wir empfehlen zumindest 1.2 GhZ um sich flüssig in den Welten von N fortzubewegen.

Übrigens: Auch MacOS und Linux-User dürfen sich freuen, denn auch für sie gibt es N-Portierungen. PS: An dieser Stelel darf der Hinweis auf den Feedback-Thread in unseren Foren nicht fehlen. Speziell Hinweise auf Freeware-Perlen als auch Anregungen, Wünsche und Beschwerden zur Rubrik können dort hinterlegt werden.