Wenn man den Worten von Robert Kotick (CEO Activision) glauben darf, so ist die Guitar Hero-Serie um einiges erfolgreicher, als das Pendant Rock Band aus dem Hause Electronic Arts. Laut Kotick verkauft sich Guitar Hero nämlich im Verhältnis 6:1 zu EAs Rock Band.

Eine Begründung für die höheren Verkaufszahle lieferte der CEO auch gleich mit. Er hält die Zusammenarbeit mit der Universal Music Group für den wichtigsten Erfolgsfaktor. Durch diese Kooperation könne Activision auf rund 30 Prozent aller weltweit veröffentlichten Songs zugreifen.

Guitar Hero ist für PS2 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.