Guild Wars 2 - Infos

Die Fortsetzung spielt mehrere hundert Jahre nach den Ereignissen des ersten Teils. Anders als bei Guild Wars will ArenaNet keine verschiedenen Kampagnen herrausbringen, sondern will mit Guild Wars 2 auf eine persistente Welt setzen, die sich mit Erweiterungen oder Mini-Addons vergrößert und ausbreitet. Gleichzeitig sollen die Spieler weniger Zeit in Instanzen verbringen und mehr in einer offenen Welt zu tun haben. Desweiteren wird es Veränderungen im Questsystem geben. Wenn zum Beispiel eine Gruppe von Abenteurern einen Drachen bekämpft kann es durchaus sein, dass die Quests anderer Spieler je nach Ausgang des Kampfes verändern. Im PvP soll es auch Neuerungen geben. So soll es wieder normales PvP geben das dem GvG (Gilde versus Gilde) aus dem Vorgänger ähnlich sein soll. Neu wird ein World versus World Modus sein, der lange und große Kämpfe bieten soll und mit einem Capture the Flag-Modus verglichen werden kann. Jeder Spieler soll auch wieder einen festen NPC-Begleiter haben, der keinen Slot in der Gruppe belegt. Die Steuerung soll im Vergleich zum Vorgänger direkter werden und Aktionen wie springen und schwimmen sollen möglich sein.

Guild Wars 2 - Trailer zur Erweiterung41 weitere Videos