ArenaNets Game Director Colin Johanson plauderte im offiziellen Forum ein wenig über die Zukunftspläne zum MMORPG Guild Wars 2 und erklärte, dass man nicht nur viele kostenlose Inhalte plane, sondern auch kostenpflichtige, vollständige Erweiterungen.

Guild Wars 2

- ArenaNet spricht über Zukunftspläne, kostenlose Inhalte im Fokus
alle Bilderstrecken
ArenaNet will die Spieler vor allem mit kostenlosen Inhalten bei Laune halten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 474/4731/478

Das Ziel bestehe darin, dass die Spieler für Guild Wars 2 mehr kostenlose Inhalte bekommen, als es bei einem anderen Spiel mit Abo-Modell ist. Zusätzlich werde man die Angebote der Black Lion Trading Company weiter ausbauen und im Laufe der Zeit große Erweiterungen entwickeln.

Deutlich mehr Details dazu und den künftigen Plänen will man im kommenden Monat im offiziellen Blog zu Guild Wars 2 veröffentlichen.

"Wir wissen es zu schätzen, dass ihr gerne massig neuen Content kaufen würdet, doch wir bevorzugen es, euch viel davon für umsonst zu geben, da das unserer Meinung nach ein verantwortungsvolles MMO-Unternehmen tun sollte", so Johanson.

Näher ins Detail ging er nicht. Erst in der letzten Woche nannte ArenaNet die Verkaufszahlen von Guild Wars 2, laut denen sich das Spiel seit Release über 2 Millionen Mal verkauft hat. Zudem durchbricht die Zahl der gleichzeitig eingeloggten Spieler regelmäßig die Grenze von 400.000.

Aktuellstes Video zu Guild Wars 2

Guild Wars 2 - Trailer zur Erweiterung41 weitere Videos

Guild Wars 2 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.