Solltet ihr noch immer nichts von Kickstarter halten, dann könnte euch vielleicht der Hilferuf von Entwickler Crate Entertainment auf eines der aktuell interessantesten Projekte der Plattform aufmerksam machen.

Grim Dawn - Geistiger 'Titan Quest'-Nachfolger nun auch bei Kickstarter

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 47/541/54
Bereit für das nächste ARPG? Dann solltet ihr euch Grim Dawn vormerken.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Unternehmen ist dort ab sofort mit Grim Dawn vertreten, an dem sie schon seit zwei Jahren arbeiten und auf dem besten Wege der Fertigstellung sind. Doch auf diesem noch steinigen Wege sucht Crate nun Investoren, um aus dem geistigen 'Titan Quest'-Nachfolger nochmals alles herausholen zu können.

280.000 US-Dollar benötigen sie dafür, derzeit konnten schon über 12.000 US-Dollar eingenommen werden - Tendenz stark steigend. 31 Tage verbleiben noch. Tatsächlich wird Grim Dawn als inoffizieller Nachfolger von Titan Quest gehandelt, nicht zuletzt deshalb, weil das Team aus ehemaligen Mitarbeitern von Iron Lore besteht und ein Action-Rollenspiel ganz im Stil des Klassikers mitsamt einer verbesserten Version der TQ-Engine entwickelt.

Wie gewohnt, bekommt man je nach Spendenbetrag diverse Boni. Für 18 US-Dollar erhält man eine DRM-freie Version oder eine Steam-Version zum Download. In höheren Preisregionen erhält man unter anderem die Boxed Deluxe Edition mitsamt Soundtrack, die Chance einem NPC oder sogar Monster seinen eigenen Namen zu verpassen - und für günstige 8.000 US-Dollar gibt es unter anderem eine eigene Quest, die man mit den Entwicklern gestalten darf.

Das Video zu der Kickstarter-Kampagne lässt sich bei uns leider nicht einbinden, weshalb ein Klick auf den Quellenlink nötig ist.

Grim Dawn erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.