Möglicherweise arbeitet man bei Codemasters schon an GRID 3, wie eine Stellenausschreibung an interessierte Spieler stark vermuten lässt. Über einen Blog-Eintrag sucht man Testfahrer, die gerne einen Blick auf ein "super-geheimes" Spiel werfen wollen.

GRID 3 - Codemasters arbeitet anscheinend an GRID 3

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 1/91/9
An GRID 2 wird weiterhin gearbeitet, um das Feedback der Spieler umzusetzen. Zum Beispiel gibt es Mod-Support.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im Text fällt mehrfach der Titel GRID 2, während die Bewerber das Rennspiel mit einem Satz bewerten bzw. beschreiben sollen. Dass es irgendetwas mit GRID zu tun hat, wird auch bei der E-Mail-Adresse klar, an die die Testfahrer ihre Bewerbung schicken sollen: gridgame@codemasters.com.

Mit der Aktion will Codemasters die Spieler in die frühe Entwicklung mit einbinden und auf das Feedback reagieren - noch vor der offiziellen Ankündigung. Die Testfahrer dürfen schließlich direkt in das in Southam (UK) ansässige Studio kommen. Ansonsten sollten sie zu den "Core-Rennspiel-Fans" mit einer ordentlichen Erfahrung in dem Genre gehören.

Es ist sicherlich davon auszugehen, dass die Tester einen Geheimhaltungsvertrag unterschreiben müssen, damit nichts über das Spiel nach außen dringt.

GRID 3 erscheint demnächst. Jetzt bei Amazon vorbestellen.