Gravity Rush Remastered - PS4-Neuauflage erscheint früher

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 38/451/45
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Gravity Rush Remastered wird für die PlayStation 4 früher erscheinen, wie Sony via Twitter bekannt gab. Ursprünglich sollte das Action-Adventure am 10. Februar erscheinen, wurde aber um eine Woche vorgezogen.

Der neue Termin ist somit der 2. Februar 2016. Gründe für den früheren Termin nannte das Unternehmen zwar nicht, aber die braucht es bei einer solchen Verschiebung auch nicht zwingend. Offensichtlich liegt man einfach gut im Zeitplan und kann das Spiel somit früher veröffentlichen.

Gravity Rush – das Spiel mit der Schwerkraft

Gravity Rush entstand aus einer Zusammenarbeit von Project Siren und Sony Japan Studio und kam 2012 für Sonys Handheld PSP Vita heraus.

In dem Titel, in dem Schwerkraft eine wichtige Rolle spielt, schlüpft man in die Rolle der jungen Kat, die sich ohne Erinnerungen in der Stadt Hekseville wiederfindet und mit Gravitationsstürmen am Himmel konfrontiert wird.

Schließlich entdeckt sie ihre Fähigkeit, die Erdanziehung manipulieren zu können, wodurch sie sich in alle Richtungen bewegen und die Stadt frei bereisen kann. Im Laufe der Zeit trifft sie dann auch auf persönliche Erinnerungen. Die Gravitations-Fähigkeiten lassen sich auch in Kämpfen einsetzen.

Gravity Rush wurde damals von der Presse im Durchschnitt positiv bewertet. Auch in unserem Gravity Rush Test konnte das Spiel ganz gut abschneiden.

Aktuell wird an Gravity Rush 2 für die PlayStation 4 gearbeitet.

Bilderstrecke starten
(30 Bilder)

Gravity Rush Remastered ist für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.