Zwiegespalten wie eh und jeh: Als US-Präsidentschaftskandidat hat man es echt nicht leicht. Einerseits muss man kritisieren was an dieser Welt doch so schlimm ist, andereseits muss man auch loben und die ganze Sache nicht ganz so eng sehen, damit man realistisch rüberkommt.

Take 2 und Rockstar mit ihrem Zögling GTA wurden nun Ziel von Joseph Lieberman, momentan noch Kandidat für das Amt des Präsidenten in den USA.
Computerspiele wurden im Lauf der Zeit besser. Aber es gibt ein paar, die grässlich sind. Man sollte sich etwa GTA anschauen. Der Spieler wird belohnt dafür, dass er eine Frau angreift, sie zu Boden wirft, sie wiederholt tritt und dann umbringt, indem er immer wieder auf Sie feuert.
Allerdings darf an nichts geruckelt werden:
Ich ermahne die Firmen nur. Sie haben ein Recht, so etwas zu produzieren, aber sie haben auch die Verantwortung es nicht zu tun, wenn sie wollen, dass die nächste Generation unserer Söhne Frauen mit Respekt behandelt.
Eine Frage Herr Prä.. Lieberman: Was hat das Ganze dann gebracht?

Grand Theft Auto: Vice City ist für PS2 und seit dem 16. Mai 2003 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.