Computerspiele haben es schwer in unserer Gesellschaft. Dies durfte vor kurzem Grand Theft Auto: San Andreas am eigenen Leib erfahren. Durch das freischaltbare Sex-Mini-Spiel "Hot Coffee" musste Take 2 bekanntlich die Produktion in den USA stoppen und es wurde daraufhin auch Indiziert.

Volljährige Spieler dürfen aber problemlos weiter daddeln. Für Australien sieht es jedoch gar nicht rosig aus - dort wurde der Titel komplett verboten. Dies ist nicht der erste Fall eines Verbotes aufgrund sexueller Darstellungen in einem Spiel. Auch der Titel Leisure Suit Larry: Magna Cum Laude wurde kurzerhand verboten.

Grand Theft Auto: San Andreas ist für PS2, seit dem 10. Juni 2005 für PC, XBox und seit dem 26. Oktober 2014 für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.