Nachdem sich das virtuelle Geldpaket für Grand Theft Auto Online schon einmal etwas verschoben hatte, könnte das nun erneut passieren. Vor wenigen Tagen noch machte Rockstar deutlich, die ersten 250.000 Ingame-Dollar noch in dieser Woche zu veröffentlichen.

Grand Theft Auto Online - Stimulus Pack könnte sich wegen Bugs verschieben

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 78/871/87
Der Geldspeicher könnte noch etwas länger hungrig bleiben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Inzwischen ist das gar nicht mehr so sicher, denn via Rockstar Newswire ist nun zu lesen: "Wir hoffen, dass wir in Kürze neue Infos dazu haben. Wie andere hier bereits anmerkten, wollen wir natürlich erst die Probleme mit den Spieler-Fortschritten beheben, bevor wir jedem seine GTA$500K zukommen lassen. Vielen Dank für eure Geduld, und haltet die Augen offen."

Schließlich folge noch der Tweet: "@KevinHitchcock2 Wir werden bald Neuigkeiten zu den Zahlungen des GTA Online Stimulus Packs haben."

Es sieht also danach aus, als würde Rockstar erst einmal einige Bugs beseitigen wollen, bevor jeder Spieler sein Geld erhält. Sobald sich hier etwas bewegt, werdet ihr es bei uns erfahren.

Wenn ihr mehr über GTA 5 erfahren wollt, dann schaut euch doch unseren Grand Theft Auto 5 Test sowie die GTA 5 Komplettlösung an. Auch haben wir für euch eine Übersicht der GTA 5 Map sowie einen GTA Online Guide.

Grand Theft Auto Online ist für PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.