Rockstar veröffentlichte für Grand Theft Auto Online ein neues Update, das den Modus Running Back mit sich bringt. Der wurde im Rahmen von Thanksgiving integriert und ist nur auf dem PC, der Xbox One und PlayStation 4 verfügbar.

Grand Theft Auto Online - Running Back: neuer Modus mit 'American Football'-Flair

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuGrand Theft Auto Online
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 87/881/88
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dabei erinnert Running Back mehr oder weniger an American Football: Zwei Teams (insgesamt 4 bis 8 Spieler) stehen sich auf einem Highway gegenüber. Der wendige Läufer, am Steuer eines Benefactor Panto, muss vollen Einsatz zeigen und mit Hilfe seiner offensiven Teamkameraden in BF Biftas in die Endzone am anderen Ende des Highways gelangen.

Gleichzeitig müssen die defensiv ausgerichteten Gegner (ebenfalls in Biftas) die Angreifer blocken, rammen und bearbeiten, um sie zu stoppen.

Running Back an drei Orten spielbar

Spielbar ist Running Back an drei verschiedenen Orten: auf der Raton Canyon-Brücke, auf der La Mesa-Brücke und im Zancudo-Tunnel. Wie das in Bewegung aussieht, will euch Rockstar via Twitch bzw. YouTube heute ab 23 Uhr zeigen.

Verfügbar ist der neue Modus nur auf den genannten Konsolen, da Rockstar die Veröffentlichung von Updates für die vorherige Generation eingestellt hat. Der Grund: die Konsolen verfügen einfach nicht mehr über die nötigen Ressourcen.

Grand Theft Auto Online ist für PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.