In einem aktuellen Q&A-Beitrag verspricht Rockstar ein Weihnachtsgeschenk für Grand Theft Auto Online, um sich für die Verschiebung der Raubüberfälle zu entschuldigen.

Grand Theft Auto Online - Rockstar verspricht Weihnachtsgeschenk, PS3 und Xbox 360 werden weiter mit DLC unterstützt

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuGrand Theft Auto Online
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 87/881/88
Wird es in Grand Theft Auto Online auch in diesem Jahr schneien?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dabei spricht Rockstar von einem "kleinen Weihnachtsgeschenk", mit dem man die Spieler weiterhin verköstigen möchte, bis man mit den Raubüberfällen fertig ist. Was für ein Weihnachtsgeschenk das sein könnte, darüber wird bereits fleißig spekuliert. Statt den üblichen Waffen, Kostümen und Co., wäre vielleicht Schneefall oder etwas rund um Weihnachten denkbar, so wie es im vergangenen Jahr der Fall war.

Rockstar betont, dass man solche Dinge normalerweise als Überraschung bewahren und nichts weiter dazu sagen möchte. Man könne aber verraten, dass es etwas mit den kommenden Festlichkeiten zu tun hat und für alle vier Systeme kommen wird.

Unterdessen gab man auch zu verstehen, weiterhin Grand Theft Auto 5 für die Xbox 360 und PlayStation 3 unterstützen zu wollen. Nicht nur die Raubüberfälle werden für die beiden Systeme erscheinen, sondern auch weitere Updates mit frischen Inhalten.

Rockstar zufolge würde sicherlich irgendwann der Punkt kommen, an dem die Grenzen der alten Generation erreicht sind und es möglicherweise Updates geben könnte, die technisch nur auf aktuelleren Systemen umsetzbar sind. Aber man hoffe, die Xbox 360 und PlayStation 3 noch so lange wie möglich unterstützen zu können.

Grand Theft Auto Online ist für PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.