Die meisten Wagen, die ihr auf der Straße oder auf einem Parkplatz „ausleiht“, könnt ihr zu eurem eigenen machen. Dazu fahrt ihr das entsprechende Gefährt zur Autowerkstatt, lasst es umlackieren und eventuell aufmöbeln und schließt eine Versicherung ab.

Eine Versicherung ist praktisch: Geht euer Wagen zu Bruch oder wird geklaut, reicht ein Anruf (schaut ganz unten bei euren Kontakten) und schon wird der Wagen gegen ein wenig Cash in der Stadt zur Abholung ausgeliefert. Ihr findet die Karre über das Autosymbol auf der Karte – inklusive aller getunten Teile, die ihr eingebaut habt.

Euer persönlicher Wagen kann extrem nützlich sein. Mit dem entsprechenden Tuning könnt ihr meist den Cops viel schneller entkommen. Empfehlenswert sind etwa kugelsichere Reifen. Nie mehr auf Felgen dahindackeln ist ganz schön teuer, aber es lohnt sich auf Dauer, dafür zu sparen.

Grand Theft Auto Online - Playing VEHICLE VENDETTA: GTA Online-Live-Streaming von Rockstar Games3 weitere Videos

Es gibt einige Ausnahmen. Besonders schnelle oder anderweitig besondere Flitzer könnt ihr zwar auf der Straße aufgabeln, fürs Umspritzen und Tunen sind sie jedoch zu auffällig. Die Werkstatt verweigert den Dienst. Solche Wagen müsst ihr im GTA-Online-Shop kaufen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: