Dass Grand Theft Auto: Chinatown Wars für die PSP erscheinen wird, war wohl überraschender, als die im letzten Jahr angekündigte DS-Version. Rockstar schickt erneut Hauptcharakter Huang Lee ins Rennen und ändert bei der PSP-Variante optisch gesehen nicht viel. Stattdessen wird die Technik etwas überarbeitet, um das mobile GTA noch prachtvoller aussehen zu lassen.

Chinatown Wars - PSP mit mehr Musik und neuen Missionen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/17Bild 57/731/73
Die PSP-Version sieht grafisch etwas runder aus.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

IGN konnte ein paar neue Details in Erfahrung bringen. So wird das Spiel zwar weiterhin die gleiche Physikengine nutzen, jedoch mit einer verbesserten Wasserphysik daherkommen. Auch hübschere Exposionen, ein überarbeitetes Wettersystem und Blooming-Effekte sollen die Grafik auf Hochglanz polieren.

Von der Musik her ist es ähnlich. Der Soundtrack wird um sechs neue Radiosender ergänzt und bietet zwei Stunden Unterhaltung. Leider sind die Tracks auch weiterhin instrumental gehalten, was bedeutet, dass es keine gesungenen Texte geben wird.

Inhaltlich ändert sich auch nicht viel. Noch immer geht es um Bandenkriege in Chinatown und Drogendealerei. Neu hinzugekommen sind aber sechs neue Missionen, in denen etwa die Reporterin Melanie Mallard näher beleuchtet wird. Außerdem sollen die Missionen den Spielern einen kleinen Einblick hinter den Handel mit Drogen und Co. vermitteln.

Grand Theft Auto: Chinatown Wars - PSP-Trailer7 weitere Videos

Grand Theft Auto: Chinatown Wars ist für DS und seit dem 23. Oktober 2009 für PSP erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.